Bringt ihren Motorradreise ins Rollen



Motorradreise Irland



Reaktionen / Bewertungen

Nach dem Urlaub erhält jeder Reisende von uns eine e-Mail mit einigen Fragen über seine oder ihre Erfahrungen während der Motorradreise.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der gegebenen Antworten .

Die Abbildungen entsprechen nicht mit den Reaktionen der genannten Personen.

update oktober 2017



Wie fanden Sie den Service von Motour;
Der Service war sehr gut. Die Karten ausreichend. Da wir ein Navi benutzt haben (Tom Tom),
brauchten wir sie aber nicht so viel.

Was halten Sie von den Routenvorschlägen die wir für Sie vorbereitet
haben?
Die Routen waren sehr gut, sowohl was Länge, Dauer als auch Qualität angeht.

Wie bewerten Sie unsere ausgearbeiteten Roadbooks der
Verbindungsetappen und die Angaben zu den Sehenswürdigkeiten?
Das Roadbook war als Anhalt völlig ausreichend. Da wir in erster Linie an Landschaft und Natur war es für uns ausreichend.


drei Biker auf Tour Irland

Für jemanden, der auch an weiteren Dingen wie Castles großes Interesse hat, dürfte die Angaben etwas knapp sein.


Wie haben Ihnen die von uns ausgewählten B&B Unterkünfte gefallen?
Die Unterkünfte waren sehr gut, sowohl was Qualität und Sauberkeit angeht als auch waren die Gastgeber alle sehr nett und hilfsbereit und haben sich wirklich bemüht unsere Bedürfnisse zu befriedigen.
Wünsche wurden nach Möglichkeit erfüllt. Z.B. wurde uns ein Regenschirm besorgt bzw für uns eine Reservierung in einen Restaurant vorgenommen. Das Frühstück war in allen Unterkünften gut und ausreichend.

Wie war das Preis-/Leistungsverhältnis der von uns vorbereiteten
Reise?
gut.

Wenn Sie schöne Bilder (mit ihnen) haben, die wir auf unserer Website setzen können bitte email sie uns.
Wir schauen mal, was wir haben.

Ursula und Jörg Motorradreise 2017


drei Biker auf Tour Irland

Hallo Ria, Hallo John,

Danke für die wunderbare Reiseorganisation zur Rundreise in Irland.
Der Ablauf von der Buchung bis zum Erhalt der Reiseunterlagen entsprach den exakten Angaben eures Internetauftritts.
Die Unterlagen waren vollständig und verständlich.
Alle Absprachen wurden eingehalten und Anfragen wurden umgehend und aussagekräftig beantwortet.

Die Routen waren gut ausgearbeitet. Kurven, Kurven, und nochmals Kurven, genau das Richtige für Motorradfahrer. Aber ebenso wunderschöne Landschaften und Orte.
Manchmal wussten wir nicht wo der Weg hinführen sollte, aber am Ende wurde man dann belohnt mit super einer Aussicht oder besonderen Sehenswürdigkeiten.

Euer Tipp das B and B in Painswick früh zu verlassen um in Fishgard die Fähre zu erreichen war wichtig da wir sonst diese verpasst hätten.

Alle Touren waren gut ausgearbeitet. Die Navigationsdaten waren absolut aktuell und mit einem TomTom oder Garmin Navigationsgerät war es ein Kinderspiel die Daten zu speichern.

Man hätte noch viel mehr anhalten können als wir es ohnehin schon gemacht haben, da es so viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten entlang der Route gab, aber dann wären wir auch erst nachts bei den Unterkünften angekommen.

Die Unterkünfte waren ohne Ausnahme gut. Wir wurden überall freundlich empfangen, bekamen Auskunft über Veranstaltungen, Pub´s vor Ort, über Veranstaltungen die gerade liefen oder wo man gut essen gehen konnte. Ein Ansprechpartner war zu jeder Zeit vor Ort.

Das Frühstück morgens war reichhaltig und gut bis sehr gut. Kaffee satt gab es oben drauf.

Der Preis der Reise war absolut angemessen bis günstig. Wer meint so eine schöne Tour günstiger selbst zu planen wird fürchterlich scheitern. Denn allein wer glaubt solche guten Unterkünfte selber zu finden wird unserer Ansicht nach furchtbar scheitern. Aber das allerbeste was ihr uns auf unserer Reise beschert habt, war das sommerliche Wetter. Den Regenkombi hätten wir getrost zu Hause lassen können.

Danke noch einmal für die wunderbare Tour Bei unserer nächsten großen Tour kommt ihr garantiert wieder ins Spiel.

Es Grüßen

Axel, Gregor und Uwe
Aus dem Biosphärenreservat Elbe Niedersachsen

juni 2017


Irland während motortour

Subject: Re: Hatten Sie eine gute reise mit Motour?

Hallo John,

All in all the trip was well organized and most of the routes were scenic. The houses mostly were clean, comfortable and the hosts were friendly.
Your road book is excellent as well as your advices. For those who use Tom Tom GPS‘s as my friend did, it might be more comfortable to have less way points in the route files as they seem to interrupt the flow of riding. But i am not familiar with this make. At the. end of the day a good choice for a good price.
Regards
Michael


groepje mannen op motortoer in Schotland

Hallo Ria und John,

für mich und meinen Man war der Service gut. Wir fühlten uns gut vorbereitet und mit Unterlagen versorgt. Etwas sektisch war ich mit den Routen auf dem Garmin, da wir erst seit ca. einem Jahr mit Navi Motorrad fahren. Das hat aber alles sehr gut geklappt und funktioniert und nach den ersten Touren konnte ich mich beruhtigt darauf verlassen. smile

Wir fanden die Routenvorschläge sehr gut ausgewählt. Was schön wären, an dem Tag an dem man zur Harry Potter Brücke fährt, das man da nicht die selbe Straße zurück muss.

Das Roadbook war jeden Abend unsere Bettlektüre, auch das war für uns gut ausgearbeitet und gut vorbereitet. Es versorgte uns immer mit Informationen und interessantem zum kommenden Tag.smile

Von allen B and B waren wir begeistert. Das B and B in Dorni(s08) war etwas abgelegen. Wir mussten zum Abendessen noch mal auf die Motorräder sitzen, da der Fußweg doch zu weit war.

Preis- Leistung war für ausgewogen.

Wir haben die Reise nach Schottland sehr genossen, viele sehr schöne Eindrücke mit nach Hause gebracht. Die Land ist wunderbar! Wir werden mit Schicherheit Schottland wieder besuchen.

An dieer Stelle möchten wir uns bei Ihnen für die gute Organsation bedanken.

Viele Grüße

Karin und Stefan juni 2017


Glen Coe Schottland

Subject: AW: Hatten Sie eine gute reise mit Motour?

Hallo John,

Zu1
Der Service von war einfach ganz wunderbar und herzlich.

Zu 2
Die Routen waren einfach super ausgearbeitet und haben uns allen gefallen

Zu 3
Das roadbook war ganz klasse zu lesen und auch ohne Navigation zu fahren mit den Sehenswürdigkeiten die man sich anschauen könnte wenn man nicht Zuviel getrödelt hat unterwegs.

Zu 4
Die B and B Hotels waren alle super sauber und man bekam morgens immer ein reichhaltiges Frühstück

Zu 5
Mit dem was ihr auf die Beine gestellt habt und den Arbeitsaufwand für diese tolle Reise ist das Preis-Leistungsverhältnis einfach klasse.

Danke für Diese tolle Reise!!!!!!!!!!!

Bis auf den kleine Ausrutscher den ich hatte und meine Frau sich den Arm gebrochen hat, war das einfach nur traumhaft schön.......

Werde auf eurer Seite noch ein Artikel schreiben und Fotos einstellen.....

Nochmals danke
Gruß von
Wolfgang und Heike
Axel und Ulrike
Tim und Ulf juni 2017


motorräder auf tpur

Hallo Ria und John,
war mal wieder ne super Tour. Ich beantworte die Frage mal der Reihe nach.

Wie fanden Sie den Service von Motour; Der Service war, wie gewohnt, super.

Was halten Sie von den Routenvorschlägen die wir für Sie vorbereitet haben? Uns ist aufgefallen, das eure Tourenvorschläge teilweise Abseits der üblichen Touren liegt. Immer dann nämlich, wenn man auf einmal ganz alleine auf der Straße. Auch Ohne einheimische Motorradfahrer. Das soll aber nicht bedeuten, dass die Touren die Routen schlecht sei. Leider hat uns die Route in Inverness nicht genau bis zum B and B gebracht. Nach kurzer Suche zu Fuss hab ich´s dann aber doch gefunden.

Wie bewerten Sie unsere ausgearbeiteten Roadbooks der Verbindungsetappen und die Angaben zu den Sehenswürdigkeiten? Wirklich sehr gut. Wir haben uns eure Tipps vorher natürlich Durchgelesen und besprochen und Abends vor jeder Tour bei einem Bier im Pub nochmal. Von eurer Tour abgewichen sind wir am ersten Tag und haben euch das Schiffshebewerk in Falkirk angesehen. Vielleicht auch für Niederländer Interessant ;-))

Die Übersetzung des Roadbooks vom Niederländischen ins deutsche ist teilweise interessant gestaltet. Wir beiden finden es charmant. Aber wundert euch nicht wenn einige unserer Landsleute etwas meckern. Solltet Ihr deutsche Freunde haben, bittet Sie doch mal die Grammatik der Textdateien zu überarbeiten.

Wie haben Ihnen die von uns ausgewählten B and B Unterkünfte gefallen? Dies war ja unsere dritte Tour mit euch und auf jeden Fall die Tour mit den besten B and B´s !!!

Alle Unterkünfte unbedingt im Programm behalten. Perth: Wie schon 2014. Super einstieg, besonders für erst-Schottland-Fahrer
Inverness: Sehr zuvorkommende Besitzer. Sehr hochwertig. Toll
Thorso: Das B and B war schon Klasse, aber Liz war einzigartig. Ein bleibendes Erlebnis im besten Sinne
Ullerpool: Die Besitzer waren das Gegenstück zu Liz, eher britisch zurückhaltend und sehr nett. Trotzdem sehr schön und wertig.
Dornie: Hier waren wir auch 2014 schon. Schöne Zimmer, nette Besitzerin, Super Frühstück Housemade Jogurt, Housemade Marmelade etc.
Inveraray: Auch auf dieses B and B haben wir uns schon gefreut, da wir es aus 2014 kannten. Das B and B wurde übrigens vor 10 Wochen von neuen Besitzern übernommen. An der hohen Qualität hat sich aber nichts geändert. Die Zimmer hier sind etwas ganz besonderes. Man schläft nicht jede Nacht in einer ehemaligen Kirche.
Peebles: Nette Besitzer, hervorragendes Zimmer, Klasse Frühstück, ganz besonders guter Unterstellplatz für die Motorräder.

Wie war das Preis-/Leistungsverhältnis der von uns vorbereiteten Reise? Sehr gut. Durch die tolle Mischung der B and B´s sogar noch besser als bei den Fahrten 2014 und 2016. Die Hochwertigen Unterkünfte haben einen großen Anteil am Erfolg/Erlebnis der Tour.

Wenn Sie schöne Bilder (mit ihnen) haben, die wir auf unserer Website setzen können bitte email sie uns. Bilder folgen noch. Leider spinnt dieser PC zur Zeit. Schreibt mir bitte in einer Woche nochmal und erinnert mich an die Bilder.

Birgit und Axel,
Motorradreise Juni 2017


Tour nach Schottland

Subject: AW: Hatten Sie eine gute reise mit Motour?


Hallo Ria, hallo John,
hallo Team Motour,

nachdem wir letztes Jahr im Sommer mit dem Motorrad Eure Schottlandtour gefahren sind und sehr zufrieden waren, haben wir dieses Jahr die Wales-Tour im April gebucht. Wir hatten Sorge, dass es vielleicht noch kalt und regnerisch sein könnte und haben deshalb das Auto genommen. Im Ergebnis waren es dann doch nur 2 Regentage, ansonsten meist Sonne und angenehmes Frühlingswetter.


Die Reise war außerordentlich abwechslungsreich. Die Zusatztage in Pembroke, Snowdonia und Oxford haben sich gelohnt. Insgesamt waren die 15 Tage rundum gelungen.


Alles war gut vorbereitet, von den Fähren über die Streckenführung bis zu den Unterkünften. Wir sind Euren GPS-Routen über oftmals kleinere Straßen durch die herrliche Landschaft gefolgt. Die Unterkünfte haben wir stressfrei gefunden, alle mit Parkplatz direkt vor dem Haus. Meist wurden wir schon erwartet und brauchten nicht einmal die Vouchers abzugeben.


Das Roadbook ist geeignet, um sich einen Überblick über die jeweilige Tagestour zu verschaffen. Für genauere Informationen über Orte und Sehenswürdigkeiten hatten wir die üblichen Reiseführer dabei. Die Straßenkarten von Michelin sind ebenfalls hilfreich.


Das größere, etwas unpersönliche Hotel in Aberystwyth mit mäßig motiviertem Personal hat uns als einziges Haus nicht so gut gefallen.


Demgegenüber waren wir erstaunt, mit wieviel Herzblut die kleinen B and B's geführt werden, die Ihr ausgesucht habt. Durchweg freundlichste Begrüßung, nette und saubere Zimmerchen, ein Super-Frühstück, full english breakfast vom Feinsten, aber auch Säfte, Früchte und Yoghurt etc. Es war immer Zeit für ein Schwätzchen über Brexit, Gott und die Welt sowie den besten Pub zum Abendessen.


Den Service und das Preis-Leistungsverhältnis fanden wir insgesamt gut.


Mit freundlichem Gruß


Thomas und Stefanie  april 2017



Bikergruppe Irlandtour motour

Subject: Reise Erfahrung

Hallo Ria, hallo John,


sehr gern geben wir für die tolle Reise hier unsere Erfahrungen zum Besten: Die An- und Heimreise haben wir mit einer kleinen Deutschlandreise kombiniert und sind unter Anderem mitten durch den Harz und den Thüringer Wald gefahren, was ja auch schon ein Eldorado für Motorradfahrer ist. Alles in Allem sind wir über 4300 km in 13 Tagen gefahren, hatten fast nur Sonnenschein und unterwegs bis 30 Grad Hitze.


1. Wie fanden Sie den Service von Motour;


Der Service von Motours ist einwandfrei, in der Planungsphase wart Ihr immer für uns ansprechbar, wir waren immer informiert und unsere Fragen wurden sofort beantwortet. Während der Reise war, weil alles problemlos funktioniert hat, kein Kontakt mit Motours notwendig.


Biker unterweg schottland in Motorradferien

2. Was halten Sie von den Routenvorschlägen die wir für Sie vorbereitet haben?

Die Routen sind wir, bis auf kleinere Abstecher, alle so gefahren, wie diese geplant waren. Sie waren sehr schön. Evtl. könnte sich Motours nochmal Gedanken dazu machen: Man kommt in einigen Touren, z.B. in Edingburgh in die Rushour, was dann ganz schön stressig war.

3. Wie bewerten Sie unsere ausgearbeiteten Roadbooks der Verbindungsetappen und die Angaben zu den Sehenswürdigkeiten?

Die Roadbooks enthalten alle wichtigen Informationen zur Reise und den Sehenswürdigkeiten und sind einfach toll. Wir bekamen in der Planungsphase eins in holländisch zugeschickt, was und erstmal etwas irritiert hat, Motours hat uns aber sofort noch eins in deutsch gesendet. Sicherlich gibt es da noch den einen oder anderen Fehler, wie z.Bsp. die doppelten Abschnitte an den Seiten, dort fehlen auch noch einige Informationen zu dem, was an der Strecke liegt.

4. Wie haben Ihnen die von uns ausgewählten B an B Unterkünfte gefallen?

Die B and B waren alle ordentlich und sauber, die Gastgeber haben auf uns schon gewartet, sie waren ausnahmslos freundlich, zuvorkommend und gesprächig. Man hat sich überall sehr wohl gefühlt. Sehr unterschiedlich war die Art und Weise der Frühstückszubereitung, diese waren eine interessante und schmackhafte Erfahrung für uns.
Einige der B an B`s möchten wir hier nochmal lobend erwähnen: Inverness – Atholdene Kyle Dornie – Eilean a Cheo Guesthouse (der Ausblick auf das Castle - wir konnten uns nicht satt sehen) Inveraray – Brambles Guesthouse Peebles – Lindores Guesthouse

5. Wie war das Preis-/Leistungsverhältnis der von uns vorbereiteten Reise?

Da wir mit der Reise sehr zufrieden sind, finden wir das Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung.


Biker unterweg schottland in Motorradferien
Wenn Sie schöne Bilder (mit ihnen) haben, die wir auf unserer Website setzen können bitte email sie uns. Bild 1 nach dem Überschreiten der schottischen Grenze erwartet einen dieser Ausblick Bild 2 die Fahrt in die Highlands nördlich von Inverness Bild 3 der Ausblick auf das Eilean Donan Castle Bild 4 die Rinder lieben frische Möhren

Viele Grüße aus Dresden senden Thomas, Annett und Torsten (noch unterwegs)

PS. Das Senden der Bilder als Anhang funktioniert leider nicht, daher habe ich alle Bilder als ZIP Datei separat gesendet.

Sehr geehrter Herr Schoonbeek,vielen Dank für die Organisation der tollen Reise. Es hat alles super geklappt, auch das Wetter hat mitgespielt.

Die Unterkünfte waren top und auch die Route hat uns sehr gefallen. Wir haben zusätzlich noch drei kleine Abstecher gemacht und zwar kurz nach Edinburgh, von Inverness zum Loch Ness (Dorie) und von Fort Williams nach Glennfinnan.

Anbei noch ein paar Fotos.


Biker unterweg schottland in Motorradferien

Mit freundlichen Grüßen

André Motorradreise September 2016


Hallo Motourteam!

Bei diesen Temperaturen wünschen wir uns ja schon das schottische Wetter zurück!
Gerne denken wir an die schöne Tour mit Euch nach Schottland.... und den leckeren
Lobster in Ullapool! Die nächste Schottlandreise kommt bestimmt!

Mit den besten Grüßen

Joerg und Claudia

Motorradreise August 2016


Biker in der Kurve


jede Reise:


* auf eigenen Motorrad

* kann an jedem gewünschten Tag angetreten werden

* Sie reisen individuell, mit Ihrem Partner oder mit Ihren Freunden

* einschließlich Fähre(n)

* Übernachtungen in professionellen Bed-and-Breakfast /Hotels

* parken auf Privatgelände

* sorgfältig verfasste GPS-Tagesrouten

* Roadbook mit: Tipps, praktischen Informationen, Sehenswürdigkeiten und einer Routen beschreibung von Tag zu Tag

* Michelin Straßenkarten

* ein Reiseführer nicht notwendig