Motorradurlaub Schottland North Coast 500 (NC500)

Motorradroutenkarte Schottland-Tour North Coast 500

Motorradtour SCH-4

North Coast 500 (NC500)


Highlights

Inverness
the Highlands
Cattle Pass( Bealach na Bà )
Applecross
Ullapool
John O'Groats
Stacks of Duncansby


In dieser Schottland-Nordküsten-500-Motorradtour (NC500) enthalten

- 4 GPS Tourtage
- 5 Nächte Bed and Breakfast mit privater Dusche und Toilette basierend auf 2 Personen pro Zimmer und englischem Frühstück
-(siehe Möglichkeit 2 Nächte zu buchen)
-Parken
-Roadbook mit Sehenswürdigkeiten von Tag zu Tag
-GPS-Routendateien auf USB-Stick
Straßenkarten (ein Satz pro Buchung)


Reisekosten

Abreise frei wählbar
Mai, Juni, Juli, August: Preis p.P. Euro 795
(Euro 965 mit zwei Verlängerungsnächten in Perth)
April, September: Preis p.P. 750 Euro
(920 Euro mit zwei Verlängerungsnächten in Perth)


Nicht enthalten

-Fährüberfahrt Ijmuiden - Newcastle mit 2 Nächten an Bord.

Gerne buchen wir für Sie eine perfekt angebundene Fährüberfahrt. Bitte geben Sie dies auf dem Buchungsformular an.



Fahren Sie mit Ihrem eigenen Motorrad entlang der berühmten schottischen North Coast 500 (NC500) Route.

Die North Coast 500 ist eine Route von über 500 Meilen (830 km) entlang der schönsten Küsten Schottlands

Seit ihrer Gründung im Jahr 2015 stand diese Route auf der Shortlist vieler Engländer und später auch Reisender aus aller Welt.

Es ist auch eine sehr schöne Reise mit dem eigenen Motorrad.

Unser Reisebüro Motortour hatte die aktuelle NC500-Motorradroute seit dem Start im Jahr 2009 unter dem Namen "in den hohen Norden Schottlands SCH-2 Rundreise" in sein Reiseangebot aufgenommen. Diese erfolgreiche Motorradroute deckt immer noch den größten Teil Schottlands ab und wird daher jedes Jahr von vielen unserer Kunden gefahren.

Aber wir glauben, dass die Route North Coast 500 in ihrer reinsten Form in unserem Angebot nicht fehlen darf. Und bieten Sie es mit Wirkung davon an Reisesaison 2023.

Der NC500 beginnt und endet in Inverness.

Die Route North Coast 500 verläuft im Uhrzeigersinn. Die Route verdankt ihre Existenz einer Initiative im Jahr 2009 von den gemeinsamen Behörden und die touristischen Organisationen. Insbesondere die Nord- und Ostküste Schottlands zu fördern. Was bei den Besucherzahlen weit hinterher hinkte in der Nähe der touristisch beliebten Westküste.

Diese NC500-Motorradreise folgt der offiziellen Route und beinhaltet GPS-Tagesrouten, Roadbook und Übernachtungen.


TIPP:

Wir empfehlen Ihnen, sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückreise eine zusätzliche Nacht zwischen Newcastle (Ankunftsboot) und Inverness (Start- und Zielroute NC500) einzuplanen.
Ansonsten fahren Sie am ersten und letzten Tag in Schottland mindestens 437 km. Und das sicher auf dem Rückweg, wobei der Fährtermin eingehalten werden muss Newcastle, keine leichte Aufgabe.


Wir können die zwei zusätzlichen Nächte in Perth für Sie arrangieren. Sie fügen dieser Reise zwei Nächte und zwei Reisetage hinzu.

Wir stellen Ihnen die GPS-Routen für die Tourtage Inverness-Perth und Perth-Newcastle und umgekehrt zur Verfügung.

Damit die An- und Heimreise nicht zu Autobahnstrecken werden, sondern auch zu interessanten Tourtagen.

Vergessen Sie nicht, das Rückgabedatum des Bootes mit den zusätzlichen 2 Reisetagen zu koordinieren, wenn Sie das Boot selbst buchen.


Beschreibung Tourtage Motorradurlaub Schottland Nordküste 500 (NC500) Route

Offizielle Strecke


NC500 Schottland Abfahrt von Inverness Inverness die Hauptstadt der Highlands

NC500 Schottland im Motorradurlaub Into the Highlands, auf dem Weg zur Westküste

Nach einer Übernachtung in Inverness durch die Highlands an die Westküste

Auf dem ersten Teil wirst du hin und wieder auf eine kleine Stadt stoßen. Und bald geht es weiter über die einsame A832 eine wunderschöne Landschaft mit Hügeln, Bergen, Seen und Heide- und Moorgebieten.

Je weiter wir nach Westen fahren, desto rauer wird die Landschaft. Bei Achnasheen biegen wir über die A 890 nach Süden ab und kommen an über die Mündung des Loch Kishorn bei Tournapress. Hier sind wir an der Zufahrtsstraße zum berühmten Cattle Pass (Bealach na Bà).

Nachdem wir diesen ernsthaften Pass genommen haben, müssen wir natürlich den Küstenort Applecross besuchen. Mit einer besonders stimmungsvollen Kneipe, die unter (Motorrad-)Reisenden internationale Berühmtheit genießt.

Die Viehpassroute ist manchmal steil, eng und hat außergewöhnliche Haarnadelkurven. Wer sich etwas weniger sicher fühlt Bei schlechten Wetterbedingungen wie Nebel gibt es als Alternative die nördliche Küstenstraße von der Halbinsel über Shieldaig fahre zweimal, um Applecross zu erreichen.

Übernachtung an der Westküste Kyle/Scheildaig Region
Motorradstrecke ca.: 186 km.

Entlang der Westküste nach Norden

Wir reisen heute durch die einsame Gegend von Western Ross. Allein mit dem Meer, einsamen Berggipfeln, endlosen Mooren und tiefen Seen; lass uns hüpfen von Halbinsel zu Halbinsel.

Liebhaber einsamer Landschaften kommen hier voll auf ihre Kosten. Links das Meer, rechts das endlose Hochland.

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr GPS und Roadbook überprüfen. Hier sind Orte, Aussichtspunkte und Strände angegeben, an denen man schön aussteigen kann und genauer hinschauen. Wie der Ben Eighe.

Wenn das Wetter ein wenig mitspielt, werden Sie feststellen, wie auffällig die Farben des Himmels, der Vegetation und manchmal lachsrosa Felsen werden. Das Silber glüht Strände und das blaugrüne Meer schaffen eine mediterrane Atmosphäre.

Übernachtet wird an der Westküste in Ullapool oder Region
Motorradstrecke ca.: 162 km.

Die Hafenstadt Ullapool macht einen skandinavischen Eindruck und ist es auch auf jeden Fall einen ausgiebigen Besuch wert.


Schottland im Motorradurlaub

Entlang Scouri, Durness, der Nordwestküste nach Thurso

Wir setzen unseren Weg nach Norden fort und die Atmosphäre wird eigentlich nur noch beeindruckender.

Der Blick auf den Suilvin, ein Berg von mehr als 700 Metern, vervollständigt diese wunderschöne Landschaft.

Wenig später passieren wir die Ruinen der Burg Ardvreck. auch so ein stimmungsvolles Bild heute.

Über die Stadt Lochinver nähern wir uns der Küste mit ihren wunderschönen Stränden.

Wir fahren über Scouri nach Durness. Wer möchte, kann weiter zur nördlichsten Landzunge des Vereinigten Königreichs, Cape Wrath, fahren mit einem wunderschönen Leuchtturm.

Von hier aus fahren wir auf der nördlichsten Küstenstraße nach Osten nach Thurso.

Übernachtet wird an der Nordküste in Thurso oder Region
Motorradstrecke ca.: 293 km.


Schottland im Motorradurlaub loch eriboll

Über John O'Groats, die Stacks of Duncansby und die Ostküste zurück nach Inverness


Nc500 Schottland Stacks of Duncansby

An der "Ecke" der Nord- und Ostküste, neben der Stadt Thurso, liegt auch der berühmte John O'Groats.

Dieser Ort ist seit langem eine Art (nördliches) Wahrzeichen für die reiselustigen Bewohner Großbritanniens mit einer oft sportlichen Ader.

Wer die sportliche Herausforderung zum Beispiel beim Wandern, Radfahren oder Motorradfahren sucht, sollte am liebsten vom südlichsten Punkt aus anreisen von England (Lands End) bis John O'Groats. Von Lands End bis John O'Groats ist daher eine häufig gehörte Aussage im gesamten Vereinigten Königreich.

Der Name John O'Groats hat einen holländischen Touch. Es ist eine Korruption von Jan de Groot. die hier 1509 lebten und einen Fährdienst auf den Shetlandinseln unterhalten.

Gleich um die Ecke finden wir die beeindruckende Landschaft der Needles oder auch Stacks of Duncansby genannt.

Die Ostküste Schottlands hat zahlreiche Häfen. Viele von ihnen haben einen Fischereihintergrund und sind ein Handelshafen für Produkte Skandinavien und Kontinentaleuropa. Beispielsweise wurde Thurso bereits von den Wikingern als wichtiger Handelsposten gegründet.


Nc500 Schottland Wick Castle

An diesem Tag fahren wir entlang der sehr abwechslungsreichen Ostküste mit kleinen Häfen, einer Burg, Brennereien, Klippen, weiten Buchten und wem mit etwas Glück können Sie auch Seehunde beobachten.

Viele dieser Punkte sind in der GPS-Route und im Roadbook als Sehenswürdigkeiten gekennzeichnet und beschrieben.

Es ist bereits der letzte Tag der offiziellen NC500-Route. Wir übernachten im Zielort Inverness.
Motorradstrecke ca.: 257 km.



Erweiterung Motorradreise Schottland NC500


Ruhetag Motorrad Urlaub Foto zweimal BMW

Ruhetag

Eine oder mehrere Übernachtungen während der Tour können in eine der existierenden Unterkünfte gebucht werden.

Es kann vorkommen, dass Sie oder Ihre Reisegenossen einen oder mehrere Ruhetage einlegen möchten. Jeder hat sein eigenes Tempo und Stehvermögen, nichtwahr?

Deshalb bieten wir bei jeder Reise die Möglichkeit um bereits im Voraus einen Ruhetag einzubauen. Ob Sie diesen auch wirklich verwenden um auszuruhen oder einfach einen schönen Tag planen möchten, ist natürlich Ihnen überlassen.

Es gibt in den verschiedenen Regionen viele Möglichkeiten zum Wandern oder um ein Schloss, Pub oder Dorf zu besuchen.

Ruhetage sollten bei der Buchung der Reise angegeben werden und können während der Reise nicht mehr geändert oder verschoben werden. Preis 85,- Euro.


maßgeschneiderter Motorradurlaub


Wichtig bei jeder Motorradreise


Reiseplaner


Tag 1: Von zu Hause nach IJmuiden und Einschiffung. Nacht auf dem Boot

An diesem Tag buchen Sie Ihre Hinreise nach Schottland

Tag 2: Ankunft in Newcastle. Anfahrtsweg zur NC500-Route nach Inverness.

Tag 3: Beginnen Sie NC 500 mit einem Tourtag von Inverness an die Westküste.

Tag 4: Tourtag entlang der Westküste nach Ullapool.

Tag 5: Tourtag entlang der West- und Nordküste, aber Thurso John O' Groats.

Tag 6: Tourtag Entlang der Ostküste zurück zum Ziel der NC 500-Route in Inverness

Tag 7: Kehre am Tag nach Newcastle zurück und besteige das Nachtschiff nach IJmuiden.

An diesem Tag buchen Sie Ihre Rückreise in die Niederlande.

(Fügen Sie 2 zusätzliche Tage hinzu, wenn Sie die zusätzlichen Nächte in Perth buchen.)

Tag 8: Ankunft in IJmuiden und Heimreise