Bringt ihren Motorradreise ins Rollen



Wales & Cotswolds Tour 10 Tage

zwei Kulturen

header

Erweiterungs-

möglichkeiten

Highlandtour Motorradreise Schottland


Extra motortour Motorradreise Wales


Ruhetag Motorradreise Schottland

 

Inklusive:

- 9 Übernachtungen Bed & Breakfast, Doppelzimmer/Schiffskabine mit Dusche und WC
-Parken auf Privatgelände
-Full English breakfast
-Hin- und Rück-Überfahrt: Rotterdam/Hoek van Holland - Harwich
-Sicherer Transport des Motorrads

-Roadbook mit Beschreibung der Tagestouren*
-GPS-Dateien*
-Straßenkarte*
*einmal pro Buchung



Abreise April, Juni und September:
P.P. Preis 960, - Euro Abreise am Montag bis einschließlich Donnerstag
P.P. Preis 990, - Euro Abreise am Freitag bis einschließlich Sonntag

Abreise Mai, Juli und August:
Preis P.P. 1055, - Euro Abreise am Montag bis einschließlich Donnerstag
Preis P.P. 1070, - Euro Abreise am Freitag bis einschließlich Sonnstag


Planen Sie Ihre Buchung und beachten Sie dabei die folgenden Punkte:

*Wählen Sie Ihr Abreisedatum zwischen 1. April und 30. September.
*Motorradurlaub im April oder Mai: buchen Sie vor dem 1. März derselben Saison.
*Motorradurlaub im Juni, Juli, August, September: buchen Sie vor dem 1. April derselben Saison.
*Buchungen nach den oben genannten Daten können wir leider nicht mehr bearbeiten. Sie können dann aber bereits für die nächste Saison buchen.

*Verlängerung Ihres Motorradurlaubs um einige Tage nach Wunsch. Zusätzlich buchbare Tagestour mit Übernachtung 79 Euro pro Person

*Preise werden auf der Grundlage von Reisegruppen von 2 bis 6 Personen angegeben. Buchung möglich ab 2 Personen.
*Wenn Sie für eine Gruppe mit mehr als 6 Personen reservieren möchten, buchen Sie dann vor dem 1. Februar der laufenden Saison. Für diese Gruppenbuchungen erhalten Sie eine Offerte.
*Erst nach der ersten Anzahlung ist eine Buchung komplett bzw. offiziell.

*Frühbucherrabatt von 50 Euro über den gesamten Reisebetrag, wenn Sie Ihre Reise vor dem 1. Februar buchen.
*Beifahrer erhalten einen Rabatt von 75 Euro.

Route karte

karte Wales Motorradreise 10 Tage

buchungsknopf

Highlights

England:
malerische Dörfer
Normansche Kirchen
Fachwerkhäusern
Dorf-Pub oder Inn
Oxford

 

the Cotswolds:
Painswick
Winchcombe
Stanway
Stanton
Broadway
Snowshil
Chipping Campden
Broad Campden
Akers Arms
Blockley
Mereton Marsh
Stow on the Wold
Lower Swell
Lower Slaughter
Bourton on the Water

 

Wales:
Brecon Beacons National Park
Abergavenny
Pembroke Coast National Park
Tenby
Pembroke
Aberaeron
Snowdonia National Park
Snowdon
Llanberis Pass
Betws-y-Coed

 



Motorradreise Wales & Cotswolds 10 Tage

Während dieser Motorradreise lernen Sie die Vielfalt von Groß Britannien kennen. Sie fahren durch "good old England" durch das eigentümliche Engelse Cotswolds Gebiet. Und machen eine ausführliche Rundfahrt durch das keltische Wales. Mit Seiner eigenen Sprache und Kultur.

"Good old England" the Cotswolds ist bekannt durch mehrere BBC Fernsehserien mit der hügeligen Landschaft, charakteristischen Städtchen, Cottages und Kirchen.

Wales besteht aus einer wilden Landschaft mit einer unberührten Natur und oft schwierig befahrbaren Straßen. Unsere Motorradroute führt Sie durch die ruhigeren Teile von Wales. Große Städte (an der Südküste) werden vermieden. Motorradfahren ist hier endlos und unbekümmert fahren entlang den kurvenreichen Straßen durch Flusstäler und hier und da einem Bergpass.

Wir fahren durch "the Brecon Beacons" und dem "Snowdonia National Park" den zwei wunderschönen Naturgebieten von Wales.


Motorradreise von Tag zu Tag



Tag 1 Hoek van Holland - Harwich

Entspannt auf dem Weg nach England. Aus Hoek van Holland machen wir unsere Überfahrt nach England. Die Schiffe haben viele Einrichtungen die Ihnen die Reise angenehm machen. Ihr Motorrad nehmen Sie mit an Bord. Sie reisen mit dem Nachtboot, auf dem Ihnen eine bequeme 2-Personen Kabine zur Verfügung steht. Am Morgen genießen Sie ein leckeres Frühstück. Ankunft in Harwich rund 07.00 Uhr, jetzt kann ihre Motorradreise anfangen.


Motorradreise durch England

Tag 2: Harwich - Cotswolds

Am Morgen Fahren Sie nach der Ankunft in Harwich entlang den etwas ruhigeren Wegen oberhalb Londons. Wir fahren durch eine typisch englische Landschaft. Mit hübschen Dörfern. Typische Normansche Kirchen, Fachwerkhäusern Und natürlich der Dorf-Pub oder Inn. Wo man gutes Essen und Trinken bekommt.

Nachdem wir das größte Teil der Motorradreise hinter uns haben kommen wir durch die älteste Universitätsstadt Groß Britannien Oxford. Bekannt wegen der prächtigen Architektur der vielen Universitätsgebäuden und natürlich durch die TV Kriminalserie "Inspector Morse". Unsere Motorradroute führt durch das Centrum, hier ab zu Steigen ist eine kleine Mühe. Nach Oxford verfolgen wir unsere Motorradtour nach "the Cotswolds ". Und Fahren nach Cheltenham/Painswick wo wir ein Bed & Breakfast für Sie reserviert haben. Motorradroute ca. 300 km.

Tipp: Wollen Sie etwas mehr Zeit in Oxford verbringen können Sie von Ihrer Übernachtungsadresse in de „the Cotswolds“ oder auf der Rückreise von Ross on Whye einen extra Tag Buchen. Siehe die Hinzubuchmöglichkeiten dieser Motorradreise rechts oben auf dieser Site.


Motorradreise Cotswolds

Tag 3: Tagestour Cotswolds

Wer "the Good Old England" während seiner Motorradreise kennenlernen will sollte diese Motorradreise buchen.

The Cotswolds ist das größte zusammengefügte Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit in Groß Britannien. Oder wie die Engländer selbst so trefflich sagen :"outstanding natural beauty".

.

Das Kulturgebiet besteht aus einem Hügelrücken mit frischen grünen Tälern, abwechselnd mit Wäldern und uralten Dörfern und Städten. Sowie zum Beispiel Painswick, Stow on the Wold und Moreton in Marsh. Die dereinst entstanden durch den blühenden Wollhandel in diesem Gebiet.

Hier befinden sich traumhafte Cottages mit Rietdächern und mittelalterlichen Fachwerkhäusern. Sie können die Gärten besichtigen oder mal eben in eine alte Kirche reingehen. Die einschließlich dem antiken Friedhof direkt aus einer englischen Fernsehserie kommen könnten.

Auf Ihrer Motorradroute finden Sie weiterhin „Tearooms“ in denen den ganzen Tag „fresh clotted cream“ serviert wird. Wer Appetit oder Durst hat kann kurz absteigen bei einem der authentischen Pubs die sorgfältig im alten Stil erhalten werden.


Motorradurlaub England Cotswolds

Wir haben für Sie eine Motorradroute erstellt in der Sie gänzlich die romantische Atmosphäre aus der Vergangenheit die diese Landschaft kennzeichnet erleben lassen.

Am Abend kommen Sie in Ihr B & B oder Hotel zurück um diesen Tag gemütlich abschließen in einer der uralten traditionellen Pubs

In der Region Cheltenham/Painswick.
Motorradroute ca. 80 km.


Motorradreise Wales Brecon Beacons

Tag 4: Wales the Brecon Beacons

Heute fahren wir durch die wunderschönen Brecon Beacons. Von unserer Bed & Breakfast-Adresse aus geht die Motorradreise durch einen der schönsten Teile von Wales. Schon schnell werden Sie erfahren, weshalb dieses Gebiet mit dem Status des Nationalparks geschützt wird.

Eine Landschaft aus Hügeln, Heide, Wasserfällen, netten Ortschaften und einigen Bergpässen. Und unterwegs einige nette Orte um Rast zu halten, wie die Marktstadt Abergavenny (sehr bekannt bei den Wanderern). Motorradroute ca. 165 km.


Motorradferien aussicht Tenby Harbour

Tag 5: the Brecon Beacons zur Pembroke Coast

Mittags kommen Sie an der Küste im Örtchen Pembroke an. In dieser Umgebung haben wir eine Übernachtung für Sie reserviert in einem Hotel/Bed & Breakfast.
Die Pembroke Coast ist bekannt für ihre schöne Klippen und Sandstrände, wie in den Küstenorten Saunderfoot und Tenby. Motorradroute ca. 150 km.


Motorradreise Pembroke Küste

Tag 6: Pembroke Coast - Aberaeron

Dieser Tag steht im Zeichen des Erkundens der Pembroke Coast. Wir halten einen Kurs gen Westen um den Küstenweg zu folgen. Vergessen Sie vor allem nicht regelmäßig ab zu steigen und den Ausblick zu genießen.

Nach Fisquerd erreichen wir den Pembrokeshire Nationalpark. Ein wunderschön erhaltenes Naturgebiet, wo man an vielen Stellen einem herrlichen Ausblick über den Küstenstreifen hat.

Wir haben eine Übernachtung in Aberaeon oder Umgebung für Sie ausgesucht. Ein sehr nettes Hafendorf mit ca. 1500 Einwohnern und eine schöne, farbenfrohe Meeresfront. Motorradroute ca. 175 km.


Motortour Wales Aberaeron Boulevard

Tag 7: Aberaeron - Snowdonia National Park

Nach einem robusten, englischen Frühstück, sind Sie sicherlich bereit für den nächsten Abschnitt zum Norden Wales.

Via diese Tagestour lernen Sie den Kern Wales kennen sowie den Snowdonia Nationalpark. Dies ist ein bergiges Gebiet mit einer abwechslungsreichen Kulturlandschaft, unberührter Natur, Wäldern, Hochebenen und Flusstälern. Der Park hat einen Umfang von satten 2170 km² und wurde nach den Snowdon (Yr Wyddfa in Welsh) benannt, mit 1085 Metern der höchste Berg in Wales.


Motorradreise eine Tour Snowdonia National Park

Es ist eine Motorradfahrt durch eine ruhige Umgebung mit so ab und zu einer kleinen Marktortschaft auf der Strecke. Große Städte fehlen hier ganz. Wir fahren über alte County-Straßen, die vielmals der Flussstrecke folgen. Deshalb kommen hier viele Kurven vor. Wir wechseln so oft wie möglich Hauptstraßen mit B-Straßen ab. Optimale Bedingungen für eine gelungene Motorradreise.

Für die Übernachtung wurde der bekannte Touristenort

Betws-y-Coed oder Umgebung gewählt. Motorradroute ca. 190 km.


foto motorrad ferien

Tag 8: Betws-y-Coed- Cotswolds

Eine heftige Tour über viele kurvige Straßen durch den prachtvollen Naturpark Snowdonia absolvieren. Steigen Sie ab und zu ab und genießen Sie die einzigartige Natur mit zahllosen Wasserfällen.

Zum Schluss macht die Natur während dieser Tour allmählich Platz für agrarische Kulturlandschaft und nehmen die von Steinmauern und Hecken umringten Wiesen die Überhand. Verbreitet findet man jahrhundertealte Bauernhöfe. Eine Prachtlandschaft um mit dem Motorrad zu durchqueren. Wir sind zurück in England. Motorradroute ca. 230 km.


Alte Inn Motorradferien England

Tag 9: Cotswolds - Harwich

Sie können Sie auch an diesem letzten, englischen Motorradtag das pure Gefühl einer Motorradreise weiterhin erfahren.

So sehen wir wieder die alten Fachwerkhäuser im Tudor-Stil, die manchen Dörfern einen mittelalterlichen Charakter verleihen. Selbstverständlich haben all diese Dörfer eine jahrhundertealte Kirche.

An diesem letzten Motorradtag in England sollten Sie nicht vergessen ein richtiges Pub-Mittagessen zu sich zu nehmen. Sie werden entlang der Route viele traditionelle Pubs finden.

In Harwich haben Sie vielleicht, wie wir, noch ein Wenig Zeit um den (alten) Harwich Harbour zu besuchen, da das Boot erst am Abend abfährt. Beim alten Hafen befindet sich auch ein prima Restaurant, wo Sie Ihre Motorradreise gut abschließen können. Dann wird es Zeit um einzuschiffen. Sie können Ihre Fähre bereits vom alten Teil von Harwich aus sehen und der Weg dorthin beträgt nur wenige Minuten. Wir wünschen eine gute Überfahrt. Motorradroute ca. 295 km.


Traditionelle Dörfern Motorradtour England

Tag 10 Hoek van Holland – nach Hause

Zweifellos können Sie zurückblicken auf eine abenteuerliche und gelungene Motorradreise, die Ihnen ermöglichte Wales und England ausführlich kennenzulernen.
Gute Heimfahrt!



 
Ruhetag Bikern BMW

Ruhetag

Erweiterung Ihrer Motorradreise mit einem Ruhetag

Eine oder mehrere Übernachtungen während der Tour können in eine der existierenden Unterkünfte gebucht werden.

Es kann vorkommen, dass Sie oder Ihre Reisegenossen einen oder mehrere Ruhetage einlegen möchten. Jeder hat sein eigenes Tempo und Stehvermögen, nichtwahr?

Deshalb bieten wir bei jeder Reise die Möglichkeit um bereits im Voraus einen Ruhetag einzubauen. Ob Sie diesen auch wirklich verwenden um auszuruhen oder einfach einen schönen Tag planen möchten, ist natürlich Ihnen überlassen.

Es gibt in den verschiedenen Regionen viele Möglichkeiten zum Wandern oder um ein Schloss, Pub oder Dorf zu besuchen.

Ruhetage sollten bei der Buchung der Reise angegeben werden und können während der Reise nicht mehr geändert oder verschoben werden.

extra oxford motortour

Caernarfon Erweiterung Motorradreise

Ein gute Gelegenheit um Ihre Motorradreise in diesem schönen Landstrich zu verlängern. Via den berühmten Pass of Llanberis fahren Sie lange Zeit durch den Snowdonia National Park. Ein bergiges Gebiet mit einer Oberfläche von ca. 2170 km². Das Park dankt seinem Namen dem Snowdon, mit 1085 Meter der höchste Berg in Wales. Wir fahren an diesem vorbei. Der Berggipfel kann zu Fuß erreicht werden, aber auch mit einem Zug aus Llanberis Station. Das Gebiet ist bekannt für seine spektakulären Berglandschaften und ist beliebt bei englischen Touristen.

Die Motorradtour dieses Ausflugs führt auch entlang Caernarfon mit seinem immensen Schloss. Caernarfon Castle ist ein Schloss, das durch König Edward I nach seiner Eroberung von Gwynedd (Wales) in 1283 erbaut wurde.

Das Schloss dankt seine Bekanntheit an seine Funktion als königliches Schloss. 1969 krönte Königin Elisabeth II Ihr Sohn Charles auf dem Innenplatz zum ‘Prins of Wales’. Das Schloss steht auf der Liste der Unesco-Welterben.

Nach dieser Kulturlektion düsen wir wieder entspannt entlang schöner Motorradstraßen zum B&B in Betw y Coed oder Umgebung. Motorradstrecke: ca. 110 km. Diese Erweiterung enthält eine extra Übernachtung mit Frühstück.


extra Tag Oxford Motortour

Extra Tagestour Oxford

Sie können während dieser Motorradreise die älteste Universitätsstadt Großbritanniens, Oxford, besuchen. Oxford wird auch “Stadt der träumerischen Spitzen” genannt wegen der harmonischen Architektur der vielen Universitätsgebäuden. Außerdem kann man eine prima Sightseeing-Tour machen. Die Auswahl ist riesig, zum Beispiel eine Runde entlang aller wichtigen Orte der Fernsehserie „Inspektor Morse“.

Oxford hat ein gemütliches, kompaktes Zentrum und einen sehr schönen, überdachten Markt.

Die Tagestour Oxford kann wahlweise stattfinden nach der Übernachtung in the Cotswolds in Painswick/Cheltenham


jede Reise:


* auf eigenen Motorrad

* kann an jedem gewünschten Tag angetreten werden

* Sie reisen individuell, mit Ihrem Partner oder mit Ihren Freunden

* einschließlich Fähre(n)

* Übernachtungen in professionellen Bed-and-Breakfast /Hotels

* parken auf Privatgelände

* sorgfältig verfasste GPS-Tagesrouten

* Roadbook mit: Tipps, praktischen Informationen, Sehenswürdigkeiten und einer Routen beschreibung von Tag zu Tag

* Michelin Straßenkarten

* ein Reiseführer nicht notwendig